Instagram als Marketingtool für Unternehmen

Für welche Kommunikations- und Marketingziele eignet sich Instagram?

Icon Instagram

Instagram ist ein reiner Bilderkanal mit kurzen Bildunterschriften. Außerdem werden die Bilder mit Hashtags versehen. Unternehmen können Instagram nutzen, um mit einer eigenen und unverwechselbaren Bildästhetik die Aussage ihrer Marke zu unterstützen und die Attraktivität der Marke oder des Unternehmens zu unterstützen. Klassische weiche Faktoren: Markenbekanntheit, Markenimage. Etwas weniger weich: die Verlängerung von Kampagnen.

Die Aufmerksamkeitsspanne ist kurz. Konversionsraten sind wenn nur mittelbar und lassen sich nicht messen. Ein Engagement auf Instagram ist sinnvoll, wenn die Kommunikation des Image auf mehrere Kanäle verteilt werden soll und z.B. der Rückgang der organischen Reichweite auf Facebook kompensiert werden soll. 

Bisher wird die Anzeige der Fotos auf der Startseite von Instagram nicht hierarchisiert. Die Reihenfolge der geposteten Bilder folgt der Chronologie der Veröffentlichung.

Instagram wurde 2010 von Kevin Systrom und Mike Krieger gegründet und 2012 für eine Milliarde US-Dollar an Facebook verkauft. 2018 zählt Instagram 800 Millionen Benutzer weltweit, davon 15 Millionen in Deutschand

Kontinuierlich qualitativ hochwertige und kreative Bilder

Eine herausragende und eigenständige Bildsprache sind die Grundvoraussetzung für Aufmerksamkeit und Erfolg auf Instagram. Filter, Bildunterschriften erhöhen die Bildwirkung. Insbesondere die Hashtags erhöhen die Sichtbarkeit/Auffindbarkeit von Bildern auf Instagram. Doch was macht ein gutes Bild aus? Egal ob eine Momentaufnahme aus der Arbeitsalltag oder ein Produktfoto gepostet wird, ohne Inszenierung geht es nicht. Das Foto soll überraschen, provozieren, Spaß machen, sonst hat es gegen die Flut der Bilder keine Chance wahrgenommen zu werden.

Die Frequenz ist ebenfalls entscheidend. Der Aufbau von Followern braucht wie bei jedem andern Netzwerk auch Zeit und Aufmerksamkeit.

Neu: Instagram Business-Tools

Seit 2018 ist es möglich, auf Instagram-Posts bis zu fünf Produkte zu markieren, die direkt mit dem entsprechenden online-shop verknüpft sind, über den die Bestellung abgewickelt werden kann. Dazu ist ein Instagram-Business-Account nötig, der mit der dazugehörigen Facebook-Seite verbunden ist.

Auf dem Instagram Business-Account können auch verschiedene Call-to-action-buttons aktiviert werden, wie z.B. Tickets kaufen oder einen Termin vereinbaren.

Guideline zum Instagram Business-Account

Anleitung zum Einrichten der Shopping-Funktion auf Instagram

Unterschiede zu anderen sozialen Netzwerken

  • Die Bilder auf Instagram enthalten keine Links
  • Bilder können nicht geteilt, nur positiv bewertet werden
  • Reichweite auf Instagram generiert nicht unmittelbar Besucherzahlen auf der Internetseite. (Im Gegensatz zu Facebook, Twitter oder Google+)

Unternehmensprofil auf Instagram anlegen

Name, Logo - wird als Kreisform mit einem Radius von 75 Pixel dargestellt, Kurzbeschreibung und Link zum Impressum der Unternehmenswebsite. Fertig. 

Follower und Fans

Ist der Account angelegt, muss seine Existenz kommuniziert werden: Über die Website. Über andere soziale Netzwerke. Am erfolgreichsten über ansprechende Inhalte. Erste Reaktionen, likes, Kommentare... der Anfang ist gemacht.

Fotos für Instagram funktionieren meist auf Facebook auch ganz gut und lassen sich über Facebook-Fangemeinde gut weiter verbreiten. Allerdings ist dringend davon abzuraten, einen Inhalt auf allen Kanälen identisch zu posten. Jeder Kanal funktioniert anders, hat andere Besonderheiten. Dies zu ignorieren führt in eine kommunikative Sackgasse. Langeweile und Desinteresse ist vorprogrammiert. Die Follower sind weg. Meist für immer. 

Hashtags

Instagram bietet zwei Suchvarianten an. Man kann nach Benutzern suchen oder nach Hashtags. Daher empfiehlt es sich, jedes Foto über einen oder mehrere Hashtags zu kennzeichnen. Wonach richtet sich die Auswahl des 'richtigen' Hashtags? Wichtig ist der thematische, inhaltliche Bezug zum Bild. Dazu lohnt es sich, Instagram zu durchsuchen und sich eine Liste mit erfolgreichen, oft verwendeten Hashtags zu einem Thema anzulegen.  

Je nach Größe der Kampagnen lohnt es sich, einen eigenen Hashtag zu kreieren oder den Markenname als Hashtag zu verwenden.  In der Regel werden sehr viel mehr englischsprachige Hashtags verwendet. Auch in Deutschland. Generell gilt: Kürze und Prägnanz überzeugt.

Viele Unternehmen setzen Hashtag-Kampagnen als Marketing-Tool ein. Sie werben damit, ein Foto mit einem bestimmten Hashtag zu veröffentlichen. Doch ähnlich wie bei Facebook-Gewinnspielen, bei denen verlangt wird, die Seite zu liken, ist diese Praxis fragwürdig. Einzig schon aus dem Grund heraus: Was bringen inaktive "Follower", die die Marke nicht aktiv stützen?

Kampagnen sollten grundsätzlich auf allen sozialen Kanälen, der Website und ggf. anderen Medien kommuniziert werden.

Mehrere Instagram-Accounts

Bisher bietet Instagram keine speziellen Accounts für Unternehmensseiten an. Wer mehrere Accounts pflegen und sich das An- und Abmelden über den Instagram-Account ersparen möchte, kann die App Instwogram (für Android) installieren. Dazu vorher in den Einstellungen des mobilden Endgerätes bei der Kategorie "Sicherheit" die Option "Unbekannte Quellen" mit einem Haken markieren.

Monitoring

Iconosquare ist ein sehr komfortables Tool, um die Resonanz der Fotos auf Instagram am Rechner zu betrachten. Nach dem kostenlosen Einloggen kann man sich die aktuellsten Fotos der Nutzer, denen man folgt bequem anzeigen lassen, sie bewerten und kommentieren. Außerdem bietet Iconosquare einen unschlagbar einfachen Überblick über das Echo der eigenen Bilder: Gesamtanzahl der 'likes', das erfolgreichstes Bild, die durchschnittliche Erfolgsrate. Auch über die Kommentare und die Zunahme an 'followern' ist man auf einen Blick informiert. Zudem bietet Iconosquare einfache Suche- und Verwaltungsfunktionen an. Ein weiteres Plus: Iconosquare macht die Bewerbung des Instagram-Accounts auf Facebook-Seiten, Blogs und Internetseiten kinderleicht.

Instagram über PC

Bilder können auch erst am PC bearbeitet und dann über gramblr.com auf Instagram hochgeladen werden.

Links

Annette Schwindt: "Instagram technisch und inhaltlich in die Gesamtkommunikation einbinden", UPLOAD Magazin, November 2016

Jan Tißler (Hrsg.). Ihr Business-Erfolg auf Instagram. Die seriöse Anleitung: Profil aufbauen, Follower gewinnen, Anzeigen schalten, Umsatz generieren. November 2017.