kreativForum Regensburg

Vernetzung und Austausch

Foto: kreativForum Regensburg im Gespräch mit der Stadt RegensburgAm 8. Dezember 2014 trafen sich über 200 RegensburgerInnen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft in den Räumen der Städtischen Galerie Leerer Beutel, um für 12 definierte Teilbranchen je eine(n) AnsprechpartnerIn sowie eine(n) StellvertreterIn für die Dauer von zunächst einem Jahr zu wählen.

Erstes gemeinsames Ziel ist es, die Vernetzung innerhalb der Kultur- und Kreativwirtschaft zu steigern und Konzepte für Beteiligungsformate für eine gemeinsame inhaltliche Arbeit zu entwerfen.

Für die  Verteilung von Fördermitteln ist das kreativForum Regensburg nicht verantwortlich.

Die Arbeitskreise innerhalb der 12 Teilbranchen beginnen im Januar 2015 mit ihrer Arbeit. Wer sich daran beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen: Kontaktadressen der einzelnen Teilbranchen (pdf)

Nach dem Pilotjahr wählte die Branche Pressemarkt am 3. Dezember 2015 turnusgemäß neue Ansprechpartner: Dr. Matthias Kampmann und Stefan Aigner. 

Weitere Informationen: www.facebook.com/kreativforum

Offener Dialog zwischen der Kreativszene und der Stadt Regensburg

Das Pilotprojekt wurde von Oberbürgermeister Wolbergs am 29. September 2014 angestoßen. Er lud die Akteure der Regensburger Kreativbranchen dazu ein, mit ihm und der Stadt Regensburg in einen regelmäßigen Dialog zu treten und dafür aus ihren Kreisen Gesprächspartner zu benennen.

Sebastian Knopp und Florian Rottke von der Initiative CreativeMonday Regensburg erarbeiteten daraufhin zusammen mit Regensburger Kreativen ein mehrheitlich tragfähiges Konzept für den Startschuss zum Dialog innerhalb der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie mit der Stadt Regensburg.

Startschuss für den Ausbau der Stadt Regensburg als attraktiven Standort für die Kultur- und Kreativwirtschaft

Manfred Koller, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung der Stadt Regensburg, hob die Bedeutung der Kultur- und Kreativwirtschaft als Standortfaktor für die Stadt Regensburg hervor und skizzierte die geplanten personellen Verstärkungen, um die Rahmenbedingungen für die Kreativen zu optimieren. Manfred Koller lud die 12 AnsprechpartnerInnen sowie ihre VertreterInnen für den 26. Januar 2015 zu einer ersten Gesprächsrunde ein.

An den regelmäßig stattfindenden Gesprächsrunden mit dem Oberbürgermeister nehmen je ein(e) VertreterIn pro Branche teil.  Außerdem ist vorgesehen, dass in den Gesprächen projektbezogen bzw. themenspezifisch auch AnsprechpartnerInnen von Vereinen und Initiativen teilnehmen werden. Dadurch können projektgebundene Kompetenzen direkt im Kontakt zur Stadtverwaltung eingebracht werden. Das erste Treffen mit dem Oberbürgermeister Joachim Wolbergs wird am 10. Februar 2015 stattfinden.

Eine zweite Gesprächsrunde mit Arbeitsberichten aus den einzelnen Branchen und den aktuellen Stand der Planungen rund um das Deggingerhaus fand am 9. September 2015 statt.

Das DEGGINGER - Labor für die Kultur- und Kreativwirtschaft

Das DEGGINGER, eine neue Institution in einem altehrwürdigen Patrizierhaus in der Wahlenstraße 17, öffnet am 21. November 2015 zum „Tag der offenen Türen | DEGGINGER Baustelle“. Das DEGGINGER ist Möglichkeitsraum und Präsentationsplattform, Ort für Austausch und Vernetzung der Kultur- und Kreativwirtschaft in Regensburg. Drei Räume auf rund 400 Quadratmetern stehen den Akteuren der Kultur- und Kreativwirtschaft von nun an zur Verfügung. „Das DEGGINGER ist weit mehr als nur ein Treffpunkt – es wird quasi die Funktion eines Labors erfüllen“, so Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, der im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft einen starken und zukunftsträchtigen Wirtschaft- und Standortfaktor Regensburgs sieht. „Unsere Stadt verfügt über ein unglaubliches Potenzial in diesem Sektor. Nun gilt es dieses Potenzial zu bündeln und zu nutzen – im DEGGINGER wird es sichtbar werden.“

www.regensburg.de/wirtschaft/projekte/das-degginger

Presseecho

filter (26.11.2015)

kult (23.11.2015)

filter (23.11.2015)

kult (21.11.2015) Partypictures

Donau-Post (23.11.2015) "Urban, frei, ein bisschen schräg. Wolbergs löst Wahlkampfversprechen ein: Kreativquartier startet in altem Möbelhaus"

Donau-Post (23.11.2015) "Das „Degginger“ feiert Richtfest. Regensburg lockt kreative Geister mit eigenem Wirtschaftsinkubator"

TVaktuell (23.11.2015)

TVaktuell (22.11.2015) mit Movie

Mittelbayerische Zeitung (22.11.2015)

Mittelbayerische Zeitung (20.11.2015)

Mittelbayerische Zeitung (19.11.2015)

filter (17.11.2015)

Stadt Regensburg (17.11.2015)

TVaktuell (5.11.2015) mit Movie

Mittelbayerische Zeitung (5.11.2015)

filter (11/2015) "Das Deggingergerhaus: Platz für Kreative", Seite 44-47.

Regensburger Tagebuch (26.10.2015)

Regensburger Tagebuch (18.10.2015)

Kult (13.10.2015)

Kult (5.10.2015)

Mittelbayerische Zeitung (10.09.2015)

TVaktuell (19.08.2015) mit Movie

Bayerische Staatszeitung (12.06.2015)

Mittelbayerische Zeitung (21.05.2015)

Mittelbayerische Zeitung (17.03.2015)

Regensburg Digital (17.03.2015)

Focus Online (17.03.2015)

TVaktuell (17.03.20015)

Wochenblatt (17.03.2015)

Regensburg digital (3.03.2015)

Regensburger Nachrichten (12.02.2015)

Mittelbayerische Mobil (Januar 2015)

Kult (12.12.2014)

Mittelbayerische Zeitung (10.12.2014)

(Bildnachweis: Stadt Regensburg)