Public Relations

NEU: 9. - 22. November 2020 (23. April – 3. Mai 2020)

Spanisches Film- und Kulturfestival cinEScultura in Regensburg Aktuell: Das gesamte Filmprogramm auf www.cinescultura-stream.de 

Das spanische Film- und Kulturfestival cinEScultura präsentiert zeitgenössische spanischsprachige Kultur in all seinen Facetten: Film, Musik, Kunst und Literatur. cinEScultura ist hautnah dran an gesellschaftlichen Diskursen, an künstlerischen Strömungen und ist dabei immer spannend und unterhaltsam zugleich und steckt jedes Jahr wieder voller Überraschungen.

Ziel Zunkuft

2020 zeigt sich cinEScultura ganz von der politischen Seite. Das Filmprogramm ist in drei Sektionen aufgeteilt. In der Sparte „documentalES“ laufen Dokumentarfilme, die den Zeitgeist widerspiegeln, uns die Augen öffnen und einen direkten Blick auf Lebenswirklichkeiten in Spanien und Lateinamerika ermöglichen. Die Bandbreite reicht thematisch von der Anklage von Missständen bis hin zur Erinnerungskultur, ästhetisch von cineastischer Kunst und purer Spielfreude. Immer mit dem Ziel einer besseren Zukunft vor Augen.

Film: Ópera Prima & Kurzfilmpreis

Die Sektion „Opera Prima“ ist die Plattform für die junge Talente im Filmbusiness. Hier laufen Debutfilme von Filmschaffenden. Der gleichnamige Preis, der 2017 vor #MeToo und #Timesup, ins Leben gerufen wurde, soll die Geschlechtergerechtigkeit fördern.

Der cinEScultura Kurzfilmpreis wird 2020 bereits zum 8. Mal in Folge in Kooperation mit der Internationalen Kurzfilmwoche Regensburg verliehen. Zwölf ästhetisch anspruchsvolle Werke, die in besonderer Weise die spanische oder lateinamerikanische (Film)Kultur widerspiegeln, laufen in dieser Sektion.

NEU gibt es 2020 ein besonderes Schmankerl bei cinEScultura: die online-Sektion cinEStudiando. Auf www.cinescultura.de können sowohl die Kurzfilme wie auch das entsprechende didaktische Material kostenfrei abgerufen werden.

Musik: Maria Rodés

Ein besonders glückliches Händchen beweist cinEScultura jedes Jahr bei der Musik. Ausnahmslos jeder Musiker, jede Musikerin startete nach seinem Konzert bei cinEScultura eine Weltkarriere. Oder hatte eine ebensolche bereits mit im Gepäck. Dieses Jahr kommt Maria Rodés am 30. April 2020 in den Jazzclub Leerer Beutel. Ihr aktuelles Album Lilith ist eine Hommage an alle Frauen, die sich trauten, ihr Leben frei von herrschenden Konventionen zu gestalten. Es lohnt sich, sich möglichst schnell die Karten zu sichern, denn ihr Konzert, das sie im Prado Museum im Saal mit den Gemälden Goyas präsentierte, war ein überwältigender Erfolg.

Literatur: Sara Mesa

Mit ihrem druckfrischen Roman »Quasi«, der in deutscher Übersetzung am 20. März 2020 im Verlag Klaus Wagenbach erscheint, kommt die junge spanische Autorin Sara Mesa nach Regensburg. Autoren, deren Werke der „unabhängige Verlag für wilde Leser“ verlegt, versprechen alles, nur keine Langeweile. Sara Mesa hat mehrere preisgekrönte Romane und Erzählungen sowie Essays geschrieben, die sie zum Shooting Star der spanischen Gegenwartsliteratur machten.

Kunst: Street art | Spanien als Sehnsuchtsort für Reisefreaks | Spanien als Land der Filmkultur und Filmkulissen

Den Freunden der Kunst bietet cinESCultura drei Kunstausstellungen: In der Stadtbücherei am Haidplatz zeigt sich Spanien als Land der Filmkultur – nicht nur in ästhetischer Hinsicht, sondern auch hinsichtlich der Infrastruktur und des Settings für Filmdrehs. Der street art Künstler Gato M stellt im Cafe Lila aus und mit der Ausstellung von historischen Tourismusplakaten im DEZ schließt sich der cinEScultura-Kreis.

Die Veranstaltungen im Überblick

  • Eröffnungsfest und DJ Party mit Mr. Mojo: 22. April im Ostentorkino bzw. Kinokneipe entfällt, NEU:
  • Eröffnungsfest im Degginger
    8. November | 15:00 Uhr | Degginger, Wahlenstraße 17 | Streaming
  • Festival-Filmprogramm: 9. - 15. November in der Filmgalerie jeweils 18:30 und 20:45
  • Konzert Maria Rodés: 18. Oktober  im Jazzclub Leerer Beutel um 19:00 und 20:30
  • Lesung Sara Mesa in der Buchhandlung Dombrowski: 22. Oktober um 20:00 Uhr
  • Ausstellung Spanien – Ein Land der Filmkultur: 19. Oktober - 28. November 2020 in der Stadtbücherei am Haidplatz
  • Ausstellung turEScultura – Tourismusplakate aus Spanien: 28. September - 10. Oktober 2020 im DEZ
  • Ausstellung Gato M: 13. Oktober - 31. Dezember, Café Lila, Rote-Hahnen-Gasse 2
  • Kurzfilme aus den letzten Jahren: im W1 (aufgrund von Corona: geschlossene Veranstaltung)

Medienecho

TVaktuell, 21. November 2020

Mittelbayerische Zeitung, 17. November 2020

Donau-Post, 14. November 2020

kult.de, 8. November 2020

Mittelbayerische Zeitung, 7. November 2020

Donau-Post, 5. November 2020

Universität Regensburg, 5. November 2020

RegensburgNow.de, 4. November 2020

Regensburger-Tagebuch.de, 4. November 2020

TVaktuell, 3. November 2020

Kulturjournal: November 2020

kult.de: Maria Rodés

Ecos-online.de: Oktober 2020

spanien-kultur.de: Oktober 2020, Gato-M, Sara Mesa, Maria Rodés

Kulturjournal: Oktober 2020

Regensburger Stadtzeitung: Oktober 2020

online szene Magazin, 6. Oktober 2020

Bayern 5 aktuell: 23. September 2020

Donau-Post: "cinEScultura macht Herbst zum Frühling", 21. April 2020

Mittelbayerische Zeitung: "Kultur-Highlights", 7. Januar 2020

tourismus.regensburg.de: 10. Januar 2020

spanien-kultur.de: 17. Januar 2020

http://www.er-em-online.de/ 27. Januar 2020