Informationssicherheit im Unternehmen

Sicherheit ist Chefsache

Foto Zettelbox mit Kugelschreiber

Sicherheitsmaßnahmen sind keinesfalls immer mit umfangreichen Investitionen in Technik und hoch qualifiziertes Personal verbunden. Mit Sicherheit aber verursachen Lücken, Ausfälle, Diebstahl, Verlust an Daten große Wiederbeschaffungskosten und mitunter auch gravierende Wettbewerbsnachteile.

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren für eine solide Sicherheit im Unternehmen sind: Information, Organisation, Disziplin und Routine.

Was können Sie mit niedrigem Aufwand sofort umsetzen?

Sicherheit für Ihre Daten

  • Zugänge zum Internet sichern
  • vertrauliche Daten verschlüsseln
  • Räume gegen unbefugten Zutritt sichern
  • Firewall für Netzwerke
  • Standardeinstellungen an die Erfordernisse anpassen
  • Rechner mit Bildschirmschoner und Passwort schützen
  • bewusst Vergabe von Zugriffsrechten
  • Benutzern Rollen und Profile zuordnen
  • Administratorrechte und Programmprivilegien auf ein sinnvolles Maß beschränken
  • keine Gruppenpasswörter vergeben
  • Passwörter sicher hinterlegen
  • Sicherheits-Updates regelmäßig einspielen
  • Datenträger sicher entsorgen

Zuverlässiges Backup

  • regelmäßig durchgeführtes Sicherungskonzept
  • Rücksicherung prüfen
  • Virenschutz flächendeckend einsetzen
  • IT-Inseln wie z.B. Notebooks und Testrechner nicht vergessen
  • Installations- und Systemdokumentationen erstellen und regelmäßig aktualisieren
  • Lagerung außerhalb der eigenen Büroräume

Langfristig sollten Sie schriftlich einen Handlungsplan erstellen und die Zuständigkeiten festlegen, um ein umfassendes Sicherheitsmanagement aufzubauen.

Links

BSI Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

CERT (Computer Emergency Response Teams): Hinweise zu Viren und neu bekannt gewordenen Sicherheitslücken

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Bundesbeauftragte für Datenschutz

Weitere Beiträge

IT-Sicherheitsgesetz

Sicherheit für Ihre sensiblen Daten